Costas Varotsos

Costas Varotsos wurde 1955 in Athen, Griechenland geboren. Er lebt und arbeitet in Griechenland. Er studierte in Italien an der Akademie der bildenden Künste in Rom und an der Universität für Architektur in Pescara. 1990/1991 erhielt er ein „Fullbright“ Stipendium und verbrachte fast ein Jahr in New York. 1999 wurde er als Professor an die Universität von Thessaloniki, in Griechenland berufen.
Seit 1978 hat er an diversen individuellen und kollektiven Ausstellungen teilgenommen. Besonders bekannt ist seine Skulptur „Dromeas“ auf dem Omonia Platz in Athen. Sie ist 12 m hoch und nach derselben Methode konstruiert worden wie die Skulptur „Energy“ im Chianti Skulpturenpark.
www.costasvarotsos.gr